TAUFGOTTESDIENST AM 19.06.2016

Mit freundlicher Unterstützung durch


Von Links, Andreas Schwiderski, Klaus Werner, Volkmar Glöckner, Volker Spangenberg und Anselm Stiehl
Von Links, Andreas Schwiderski, Klaus Werner, Volkmar Glöckner, Volker Spangenberg und Anselm Stiehl

Am 30. November wurde unser Pastor Anselm Stiehl in einem feierlichen Adventsgottesdienst zum Pastor im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden ordiniert. Das war für die Gemeinde ein ganz besonderer Tag.

Sommerfest 2014
Sommerfest 2014

Am 28. Juni hatten wir unser diesjähriges Sommerfest. Bei gutem Wetter (bis auf einen Gewitterregen zu Beginn) feierten wir ein buntes Fest, zu dem viele Gäste kamen.

Der Herr ist auferstanden!

Jesus Christus starb für uns!

Gottesdienst zum Karfreitag 2014

3. Gebetsmarathon für verfolgte Christen
3. Gebetsmarathon für verfolgte Christen

3. Gebetsmarathon für verfolgte Christen

50 Tage, 50 Länder, hunderte Beter, über 100 Millionen Betroffene, ein Leib, ein Gott.
Weltweit werden Christen verfolgt, aufgrund dessen, dass sie an Jesus Christus Glauben. Verfolgung heißt, Diskriminierung, Festnahme oder auch Ermordung. Was bedeutet es für uns folgenden Satz auszusprechen: "Ich glaube an Jesus Christus" und welche folgen hat das für Menschen in Ländern die es verbieten?

3. Gebetsmarathon für verfolgte Christen
Bete mit, sei dabei.
Hier findest Du alle wesentlichen Informationen
Gebetsmarathon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.3 KB

24. Dezember, 16.00 Uhr, Christvesper

Adventsmarkt in Kücknitz am 30. November 2013.

 

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder am Adventsmarkt in unserem Stadtteil beteiligt. Es war super Wetter und viele Kücknitzer kamen, um über den Markt zu schlendern. In diesem Jahr konnten wir ca 250 Crêpes verkaufen. Alle beteiligten waren am Abend dankbar für einen tollen Tag auf dem Adventsmarkt.

Anselm Stiehl, ein neuer Pastor für Kücknitz.

 

Am 10. November konnten wir endlich Anselm Stiehl als neuen Pastor in unserer Gemeinde einführen. Lange haben wir auf diesen Moment gewartet und sind sehr froh, Anselm und seine Frau Enikö als neues Pastoren- ehepaar in unserer Gemeinde zu haben. Im Einführungs- gottesdienst am Morgen, stellten wir Anselm und Enikö unter Gottes Segen für ihren Dienst. Nach einem gemeinsamen Mittagessen haben wir dann mit vielen Gästen einen fröhlichen Nachmittag miteinander verbracht.

Erev Shabbat

 

Im Rahmen eines Schüleraustausches mit Schülern aus Israel / Maalat feierten wir in unseren Gemeinderäumen Erev Shabbat. Dieser findet bei den Juden jeden Freitagabend statt. Der Shabbat fängt am Freitagabend mit dem Sonnenuntergang an und endet am Samstagabend, wenn die ersten drei Sterne zu sehen sind.

Die Zeremonie wird mit dem Entzünden der Kerzen eröffnet, danach wird der Wein und das Brot gesegnet. Anschließend wird der Shabbat bei einem guten Essen und fröhlichem Zusammensein gefeiert.